Der Marcel Hirscher von Maria Enzersdorf

Gratulationen für die Ski-Asse Patricia Müller und Andreas Dechant gab es von Bgm. Johann Zeiner, Christa Friedl und Peter Messinger (Kinder von Peter Messinger), Vize-Bgm. Michaela Haidvogel sowie Karin Leth vom Turnverein Maria Enzersdorf

Maria Enzersdorf. Am 22. Februar fanden am Stuhleck die Maria Enzersdorfer Skimeisterschaften statt, die im Gedenken an den früheren, schon verstorbenen Bürgermeister Peter Messinger abgehalten werden. Bei der Organisation wurde die Marktgemeinde tatkräftig vom Turnverein Maria Enzersdorf, dem ASKÖ und der Sportunion Südstadt unterstützt.

Bei strahlendem Winterwetter starteten die Läufer ab 11 Uhr in einen Riesenslalom. Rund 70 Rennläuferinnen und Rennläufer nahmen die Strecke in Angriff. Die jüngste, Hanna Locher, war Jahrgang 2015, die älteste, Laura Seyfried, Jg. 1933. Der jüngste männliche Skiläufer war Timon Gutscher, der älteste Erwin Berger.

Die Schnellsten des Tages waren schlussendlich bei den Damen Patricia Müller mit einer Zeit von 50,15 Sekunden, bei den Herren Gemeinderat Andreas Dechant mit 48,87 Sekunden. Er erwies sich sozusagen als Marcel Hirscher von Maria Enzersdorf. Patricia Müller konnte ihren Titel vom Vorjahr verteidigen, insgesamt gewann sie die Skimeisterschaften schon zum vierten Mal! Andreas Dechant trug sich zum ersten Mal als Tagessieger in die Annalen der Maria Enzersdorfer Skimeisterschaften ein.

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.