Dreifach-Premiere bei “Musik im Schloss” in Maria Enzersdorf

Die Solisten der Salzburger Kammerphilharmonie freuen sich gemeinsam mit Vertretern der Politik über den Erfolg des Konzerts

In Maria Enzersdorf wurde dreifache Premiere gefeiert: vor allem einmal Premiere für die heurigen Sommerspiele Schloss Hunyadi mit „Musik im Schloss“. Das Konzert war aber auch die erste Kulturveranstaltung im Ort und wohl eine der ersten im ganzen Bezirk nach dem Corona-Lockdown – und das Konzert war auch der erste Auftritt der Salzburger Kammerphilharmonie in dieser Formation nach vielen Monaten ohne Auftritten.

So viele Premieren sorgten natürlich für beste Stimmung bei KünstlerInnen und Publikum. Gemeinsam freute man sich über ein grandioses Konzert mit Werken von Mozart, Ravel, Puccini und Haydn; die Solisten der Salzburger Kammerphilharmonie stellten ihr virtuoses Können eindrucksvoll unter Beweis. Und so gab es nach dem Konzert wohlverdienten Applaus für die Künstler, unter anderem von Nationalrat und Mödlings Bürgermeister Hans Stefan Hintner, Bezirkshauptmann Philipp Enzinger, Maria Enzersdorfs Bürgermeister Johann Zeiner, den Vizebürgermeisterin Michaela Haidvogel und Markus Waldner und Kulturgemeinderat Horst Kies.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.