“Fridays for Future” auch in Perchtoldsdorf

Diskussion mit Bürgermeister und Umweltaktivisten vor der Pfarrkirche

Am 20. September fanden in ganz Österreich 782 Aktionen von “Fridays for Future” statt.

Ideentafel: Jetzt werden die Vorschläge ausgewertet und vielleicht auch realisiert

Im Rahmen dieser Aktionen veranstaltete eine Gruppe von Jugendlichen in Perchtoldsdorf eine Podiumsdiskussion und anschließend einen Bürgerdialog, bei dem die Perchtoldsdorfer Bürgerinnen und Bürger gefragt waren: Wo kann sich die Gemeinde verbessern? Was läuft noch nicht optimal?

An der Podiumsdiskussion, die von ORF-Moderatorin Julia Schütze geleitet wurde, nahmen der Perchtoldsdorfer Bürgermeister und Landtagsabgeordnete Martin Schuster, der geschäftsführende Gemeinderat für Mobilität Christian Apl, Klaus Wechselberger von der Umweltinitiative Wienerwald und eine Fridays for Future – Aktivistin teil.

Beim anschließenden Bürgerdialog wurden über 100 Ideen und Vorschläge an die Marktgemeinde gesammelt, die nun dem Gemeinderat übergeben und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Unter den vielen Vorschlägen: Weniger Fleisch essen, regionale Produkte bevorzugen, am Flohmarkt kaufen und Gewand tauschen statt kaufen, Grünflächen schützen, keine Bäume fällen, autofreier Marktplatz, keine 3. Piste in Schwechat, Ausbau von Radwegen etc.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.