ME Sommerspiele mit Erika Pluhar und Heinz Marecek

Vize-Bgm. Michaela Haidvogel, Siegfried Schenna (Musiker des RSO), Joe Hofbauer, GR Prof. Horst Kies, Bgm. Johann Zeiner, Intendant Prof. Joesi Prokopetz, Heinz Marecek und Vize-Bgm. Andreas Stöhr

Ab April steht er wieder für die nächste Staffel von “Soko Kitzbühel” vor der Kamera. Die Dreharbeiten wird Publikumsliebling Heinz Marecek (74), der seit 20 Jahren den Koch Hannes Kofler in der TV-Serie gibt, für die Sommerspiele Schloss Hunyadi 2020 in Maria Enzersdorf unterbrechen. Dort wird er am 18. Juni 2020 den Auftakt des Humorblocks der Sommerspiele – “Humor im Schloss” – bestreiten und Geschichten aus seinem gleichnamigen Buch “Das ist ein Theater” erzählen. Marecek ist seit über 50 Jahren Schauspieler und hatte in dieser Zeit auch interessante Begegnungen hinter der Bühne mit Größen wie Friedrich Torberg oder Sir Peter Ustinov. Den Sessel, auf dem Marecek sitzen wird, hat er übrigens vor vielen Jahren von einer amerikanischen Filmfirma geschenkt bekommen. Es war der Sessel von Hollywood-Star Robert Mitchum, mit dem er einmal gemeinsam vor der Kamera stand.

Festspiel-Intendant Prof. Joesi Prokopetz stellte bei einer Pressekonferenz im Schloss Hunyadi neben dem Marecek-Abend auch die anderen Programmpunkte vor:

19.06.: Kernölamazonen “Best of Kernölamazonen” (zwei harsche Dirndln aus der Südsteiermark),  20.06.: Gery Seidl mit seinem aktuellen Programm “Hoch Tief”,  25.06.: Joesi Prokopetz mit Pfleger & Pfleger (Ewald Pfleger von Opus und sein Sohn) und Kurt Gober mit “Live is life”,  29.06.: Abend der Jungkabarettisten: Rudi Schöller und Berni Wagner und am 27.06.: Erika Pluhar “Pluhar singt und liest Pluhar”.

Der kulturelle Feinkostladen der Thermenregion

Intendant Prokopetz, der heuer sein erstes Jahr als Intendant der Maria Enzersdorfer Sommerspiele erfolgreich bilanzieren kann (70 % durchschnittliche Besucherauslastung): “Wir sind der kulturelle Feinkostladen der Thermenregion”.

Bürgermeister Johann Zeiner und Kulturstadtrat Prof. Horst Kies präsentierten dann das Programm “Musik im Schloss”: 1.7. Salzburger Kammerhphilharmonie (Solisten des Mozarteums), 2.7.: Martin Breinschmid mit Carole Alston & RadioKings,  3.7. RaSumOvsky Ensemble (Mitglieder des ORF Radio Symphonie Orchesters ROS), 9.7. Minguet Quartett (eines der weltbesten Streichquartette) und 10.7. Joe Hofbauer Big Band und Guido Mancusi.

Karten für die Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf ab € 26,- (ermäßigt € 24,-), an der Abendkassa um € 28,- (bzw. € 26,-).  Als Wahlabo werden 4 aus 11 Veranstaltungen um € 90,- statt € 106,- angeboten. Die Karten gibt es im Maria Enzersdorfer Rathaus, Hauptstr. 37 oder in der Gemeindebibliothek, Theißplatz 4, bzw auf www.oeticket.com

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.