Musik im Schloss mit fulminantem Finale

Kulturgemeinderat Prof. Horst Kies hieß das Minguet Quartett im Schloss Hunyadi willkommen

Maria Enzersdorf. Auch in der zweiten Woche von „Musik im Schloss“ begeisterten hochkarätige Künstlerinnen und Künstler die Zuhörer im Hof des Schlosses Hunyadi.

Am Donnerstag brillierte das Minguet Quartett mit vier StreicherInnen aus Deutschland mit Werken von Haydn, Verdi und Ludwig van Beethoven. Die beiden Violinen, die Viola und das Violoncello erklangen sanft und ruhig, entführten unter anderem mit einem „Ave Maria“ und einer „Heiligen Danksagung“ in himmlische Sphären.

Voll Schwung und Elan, mit viel Begeisterung und Freude spielte dann am letzten Abend der heurigen Sommer-Konzertreihe die Joe Hofbauer Big Band mit Sängerin Nina Zissler und als Special Guest Sänger Guido Mancusi auf. Bandleader Joe Hofbauer betonte das Besondere an diesem Auftritt – die Band stand nach 125 Tagen coronabedingter Zwangspause das erste Mal wieder auf einer Bühne. Man merkte, wie sehr sich die Musiker über ihren Auftritt freuen – es wurde ein unvergesslicher Abend für alle: „Unforgettable“ wie die Band auch selbst zum Besten gab!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.