Neue Vinothek von Jungwinzern am Marktplatz

Die Jungwinzer Franz Breitenecker, Josef Wölflinger, Juliane Prüfert, Christiane Distl, Willi Prüfert, Karl Wölflinger und Toni Nigl (v.l.)

Die besten Weine von Perchtoldsdorf kosten, kennenlernen und kaufen. Das ist das Konzept der Vinothek “Weinrat(haus)”, die vor kurzem am Marktplatz 10, im Gebäude des Rathauses, aufgesperrt hat.

Jeweils Donnerstag und Freitag von 16.00 bis 21.00 Uhr und samstags von 11.00 bis 21.00 hat das kleine, aber feine Lokal geöffnet.

Die Idee stammt vom Winzer-Ehepaar Prüfert-Barbach. Man wollte die Räumlichkeit, in der früher das Lager der Ortsvinothek untergebracht war, für Weinfreunde nutzen. Jede Woche pachtet ein anderer Jungwinzer oder eine Jungwinzerin das Lokal und bietet die eigenen Weine zum Verkosten und die anderen Weine zum Verkauf an. Auch kleine Speisen vom Lokal Alexander direkt ums Eck kann man zum Wein dazu essen.

“Wichtig ist, dass die Leute die Möglichkeit haben, die Weine, die sie vielleicht auch nach Hause zu Ab-Hof-Preisen mitnehmen wollen, zu verkosten und darüber etwas zu erfahren”, sagte Kathy Prüfert-Barbach in der neuen Ausgabe der Heurigen Zeitung, die der neuen Vinothek einen großen Bericht widmet.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.