Sommerspiele Perchtoldsdorf bringen “Onkel Wanja”

Szenenbild aus “Onkel Wanja”

Mit Anton Tschechows unvergänglichem Meisterwerk der Theaterliteratur „Onkel Wanja“ bringen die Sommerspiele Perchtoldsdorf vom 27. Juni bis 27. Juli 2019 zum ersten Mal unter der Intendanz von Michael Sturminger einen russischen Klassiker zur Aufführung. Einmal mehr verbindet sich die magische Kulisse der Burg mit großartigem Schauspieltheater, in dem die Seelenzustände des menschlichen Daseins in der Regie von Michael Sturminger offenbart werden.

„Onkel Wanja“, vielleicht Tschechows berühmtestes Theaterstück, kann man älter oder jünger besetzen, sentimentaler oder humorvoller. Die Besetzung von Andreas Patton, Darsteller zahlreicher Hauptrollen in Perchtoldsdorf, als Professor, und von Jörg Witte, dem deutschen Film- und Theaterschauspieler, als Onkel Wanja, sorgt dafür, dass es sich in Michael Sturmingers Inszenierung um eine höchst agile, dem Leben durchaus zugewandte russische Gesellschaft handeln wird.

Außerdem sind die in der letztjährigen Aufführung von „Ernst ist das Leben“ brillante Michou Friesz als Wanjas Mutter Maria Wassiljewna, die soeben filmpreisgekrönte Inge Maux als betagte Kinderfrau Marina und die beiden jungen Schauspielerinnen Laura Laufenberg und Virginia Hartmann als Sonja und Elena zu sehen. Weiters spielen der aus zahlreichen Filmen bekannte Emanuel Fellmer den Arzt Astrow und Alexander Tschernek, Sprecher und Gestalter diverser Ö1 Radio-Sendungen, den ehemaligen Gutsbesitzer Telegin. Sie alle werden mit großer Verve in die komplexen Charakterrollen Tschechows schlüpfen, von denen jede eine wahre Menschenfigur ist, die es zu verkörpern gilt.

ENSEMBLE: Andreas Patton, Jörg Witte, Virginia Hartmann, Emanuel Fellmer, Laura Laufenberg, Alexander Tschernek, Michou Friesz, Inge Maux.

INTENDANZ/REGIE: Michael Sturminger, DRAMATURGIE: Angelika Messner

BÜHNE: Paul Sturminger, KOSTÜME: Renate Martin

www.sommerspiele-perchtoldsdorf.at/ensemble.html

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.