Neue Gemeinderäte in Maria Enzersdorf

Bgm. Johann Zeiner, Vizebgm. Michaela Haidvogel und Vizebgm. Markus Waldner hießen Jürgen Tiefnig (2.v.r.) im Maria Enzersdorfer Gemeinderat willkommen.

Maria Enzersdorf. Nachdem VP-Gemeinderätin Hannelore Hubatsch am 30. Oktober verstarb und FPÖ-Gemeinderat Friedrich Gill sein Mandat aus persönlichen Gründen zurückgelegt hat, war es notwendig geworden, zwei neue Gemeinderäte für Maria Enzersdorf anzugeloben.

Bürgermeister Johann Zeiner begrüßte Jürgen Tiefnig für die VP Maria Enzersdorf und Leopold Salm-Reifferscheidt-Raitz für die FPÖ im Maria Enzersdorfer Ortsparlament.

Der 41-jährige Jürgen Tiefnig, der auf der FH Campus Wien Baummanagement studiert hat, ist beruflich bei der Marktgemeinde Maria Enzersdorf engagiert und leitet die Abteilung Liegenschaften. Sein Aufgabengebiet umfasst die Verwaltung der gemeindeeigenen Immobilien, einige davon unter Denkmalschutz, sowie der insgesamt rund 200 Grundstücke. Nun freut sich der verheiratete, zweifache Familienvater, der in seiner Freizeit gerne Sport betreibt, auf neue Herausforderungen im Gemeinderat, wo er aktiv an der Gestaltung seines Heimatortes mitarbeiten möchte.

Leopold Salm-Reifferscheidt-Raitz

Leopold Salm-Reifferscheidt-Raitz ist seit dem Jahr 2009 mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Maria Enzersdorf zu Hause. Seit zwei Jahren ist er FPÖ Mitglied, seit 2019 stv. FPÖ-Ortsobmann in Maria Enzersdorf. In seiner Freizeit widmet er sich neben seiner Familie dem Jagen, Reisen und Segeln.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.