Hoher Besuch auf der Burg Liechtenstein

Maria Enzersdorf. Würdig gefeiert wurde am 21. Mai in der Burg Liechtenstein. Anlässe dafür gab es gleich zwei. So beging einerseits Pächter Leopold Fasching sein 10-jähriges Betriebsjubiläum, andererseits wurde die neu eingerichtete Schatzkammer mit einer Replik des Liechtensteinschen Fürstenhutes eröffnet. Die Festgesellschaft durfte sich bei der Feier über hohen Besuch freuen. Niemand Geringerer als S.D. Prinz Constantin von und zu Liechtenstein, Sohn von Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein,

Weiterlesen »

5-Jahr-Jubiläumsfeier bei Mrs.Sporty Perchtoldsdorf

Am 17. Mai feierte der Mrs.Sporty-Club Perchtolsdorf sein 5-jähriges Jubiläum! Clubinhaberin Elvira Kölbl-Catic und ihr Team begeistern seit Mai 2014 in ihrem Mrs.Sporty Club Frauen jeden Alters und mit ganz unterschiedlichen körperlichen Voraussetzungen für Sport und einen gesünderen Lebensstil. Dies wurde kräftig gefeiert: Neben einem gesunden Buffet und Tanzmusik von DJ Tibi durften natürlich auch Ehrungen und eine große Tombola nicht fehlen. Das fleißigste Mitglied des Jahres 2019, Gabriele Engel, 

Weiterlesen »

Hofer-Demo: Die 3 Linden bleiben

Perchtoldsdorf. Rund 50 Menschen, darunter Politiker von fast allen im Gemeinderat vertretenen Parteien, kamen Samstagvormittag zu der von der Bürgerliste Wladyka veranstalteten Demonstration gegen die Baumrodung in der Brunnergasse. Wie berichtet, soll im Zuge der Erweiterung des Hofer eine Linksabbiegespur kommen, dafür müssten drei Linden viv a vis vom Hofer gefällt werden, wie es hieß. Die bei der Demo anwesenden geschäftsführenden ÖVP-Gemeinderäte Josef Schmid und Andrea Kö präsentierten jedoch einen,

Weiterlesen »

Viele Bäume sollen für Hofer Supermarkt sterben

Als ob es in Perchtoldsdorf nicht schon genug Supermärkte gäbe! Jetzt will der Hofer (ehemaliger Zielpunkt) in der Brunnergasse noch weiter ausbauen. Dafür sollen eine Linksabbiegespur errichtet und drei Linden gefällt werden. Grüne und Liste Wladyka toben. „Geht`s eigentlich noch gedankenloser?“, fragt Grünen-Sprecher Christian Apl. „Eigentlich sollte jeder Baum zum Ehrenbürger ernannt werden, zumindest aber wie ein verdienstvoller Mitbewohner respektiert und behandelt werden.“ Und Gabriele Wladyka von der Bürgerliste: „Möglich

Weiterlesen »

EU-Spitzenkandidat Lukas Mandl: „NÖ profitiert am meisten von der EU“

Der niederösterreichische ÖVP-EU-Spitzenkandidat Lukas Mandl (39) zieht durch die Lande, um bei der EU-Wahl am 26. Mai für sich zu werben. Denn die ÖVP ist die einzige Partei, bei der nur die Vorzugsstimmen zählen, egal an welcher Stelle jemand gereiht ist. Die Kurz-Partei hat insgesamt 42 Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt, von denen aber nur 5 den Einzug in Brüsseler EU-Parlament schaffen können. Insgesamt werden von allen österreichischen Parteien 18 Abgeordnete

Weiterlesen »

SPÖ-Altgemeinderat Franz Hoberger gestorben

Der Geschäftsführende Gemeinderat a. D. und Ehrenobmann der SPÖ Perchtoldsdorf Franz Hoberger ist am 29. April im 95. Lebensjahr gestorben. Mit dem Tod von  Franz Hoberger hat die SPÖ Perchtoldsdorf einen schweren Verlust erlitten. Bis zu seinem Ableben war Hoberger am politischen Geschehen in Perchtoldsdorf interessiert und stand der SPÖ Perchtoldsdorf als Ehrenobmann mit Rat und Tat zur Seite. Der Sozialversicherungsangestellte Franz Hoberger wurde 1970 in den Perchtoldsdorfer Gemeinderat gewählt.

Weiterlesen »

Tschechows “Onkel Wanja” bei Sommerspielen

Perchtoldsdorf. In seiner sechsten Spielzeit geht Intendant und Regisseur Michael Sturminger mit einem unvergänglichen Meisterwerk der Theaterliteratur in die neue Saison der Sommerspiele Perchtoldsdorf. Diese finden vom 27.6. bis 27.7. 2019 vor der Burg statt. Mit „Onkel Wanja“, eines der berühmtesten Stücke Anton Tschechows, bringt Sturminger erstmals einen russischen Klassiker auf die Bühne der Sommerspiele. Onkel Wanja“ wirft großen Lebensfragen auf, aber das Stück – einstmals von Tschechow als Komödie

Weiterlesen »

95 Goldmedaillen für Perchtoldsdorfer Weinhauer

Das Goldene Dorf Perchtoldsdorf!  51 Goldene bei der Prämierungsweinkost der Thermenregion, 44 Mal Gold bei der Landesweinkost in Niederösterreich. Das hohe Qualitätsbewusstsein der wahrscheinlich größten Heurigengemeinde der Welt wird von fachkundigen Experten national und über die Grenzen hinaus als top bewertet.  Bei der diesjährigen Prämierungsweinkost des Weinforums Thermenregion gingen sogar drei Winzer als Sortensieger hervor (noe24.at hat berichtet). Andreas Zechmeister überzeugte die Jury mit seinem Gemischten Satz 2018, das Weingut Drexler-Leeb

Weiterlesen »

Muttertagsfeier im Schloss Hunyadi

Als Dank für ihr Engagement für ihre Familien lud die Marktgemeinde Maria Enzersdorf am gestrigen Nachmittag alle Mütter und Großmütter zur Muttertagsfeier ins Schloss Hunyadi ein. Der Riefelsaal war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Bürgermeister Johann Zeiner die Gäste begrüßte. Die Kinder des Hortes Altort und der Schulchor der Volksschule Altort begeisterten mit ihren Darbietungen und überreichten kleine Geschenke. Danach verbrachte man gemütliche Stunden bei geselligem Plaudern.

Weiterlesen »

Älteste Maria Enzersdorferin wurde 106 Jahre alt!

1913 – das ist das Geburtsjahr der Südstädterin Margarethe Neuberger. So feierte die rüstige Dame nun ihren unglaublichen 106. Geburtstag – und dies gemeinsam mit Verwandten und Freunden in ihrer eigenen Wohnung in der Hohen Wand-Straße. Natürlich drückt und zwickt es hier und dort ein bisschen, doch wenn man die erste weibliche Geigerin des Radio Symphonie Orchesters besucht, würde man das wahre, hohe Alter nie vermuten. Davon konnten sich auch

Weiterlesen »