Riesenaufschläge für Ungarn-Vignetten in Österreich

Autofahrer, die von Österreich nach Ungarn unterwegs sind, sollten sich gut überlegen, wo sie die Autobahnvignette kaufen. Die Grenzstationen von ÖAMTC und Shell in Nickelsdorf verrechnen derzeit für eine 10-Tage-PKW-Vignette 15,50 EUR, für eine Monatsvignette 21,00 EUR. Das sind umgerechnet rund 5.000 bzw. 6,700 Forint. (Aktueller Wechselkurs vom 24.11.18). Kauft man die Vignette aber in Ungarn, so zahlt man dafür nur 3.500 (10 Tage) bzw. 4.780 (Monat) Forint. Also rund

Weiterlesen »

Junger Hiata in der Burg lockte viele Weinbeißer an

Perchtoldsdorf. Im Festsaal der Burg präsentierten mehr als die Hälfte der Perchtoldsdorfer Weinhauer bei der Veranstaltung „Der Junge Hiata“ ihren neuen Wein. Nach dem Hiataeinzug am 11. November war das bereits die zweite große Weinveranstaltung innerhalb von 10 Tagen. Einige hundert Weinliebhaberinnen und Weinliebhaber verkosteten die verschiedensten Sorten, vom Gemischten Satz bis zum Riesling oder Sämling. Unter den Gästen war auch Bundesweinkönigin Julia Herzog aus Bad Vöslau, die auf ihre „Amtskollegin“

Weiterlesen »

Badner Bahn bekommt modernere Station in der Südstadt

Maria Enzersdorf. Ab Mitte Dezember gibt es eine sanierte und modernere Badner-Bahn-Haltestelle in der Südstadt. Neues Design, ein Treppenlift mit Euro-Key-Schlüssel für mobilitätseingeschränkte Personen, neue Haltestellen-Schilder, eine verbesserte und hellere Beleuchtung, eine windgeschützte Wartekoje aus Glas, zwei Glaselemente mit Sitzbänken, ein neuer Fahrscheinautomat, zusätzliche Videoüberwachung und eine neue Fahrgastinformation – so wird sich die neue Haltestelle präsentieren. Mit diesen Umbauschritten erfüllen die Wiener Lokalbahnen langjährige Forderungen aus Maria Enzersdorf, die schlussendlich

Weiterlesen »

Altgemeinderat und Weinhauer Karl Jüttner gestorben

Fünf Monate nach seiner Gattin Elisabeth ist am 18. November der Perchtoldsdorfer ÖVP-Alt-Gemeinderat und Heurigenwirt Ing. Karl “Bock” Jüttner an den Folgen eines Sturzes gestorben. Er stand im 77. Lebensjahr. Karl Jüttner entstammte einer traditionsreichen Perchtoldsdorfer Familie, sein UrUrUrgroßvater war Gründer der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr. Neben seinem Hauptberuf als Abteilungsleiter bei der EVN war der gelernte Holzbautechniker im Nebenberuf Heurigenwirt. 1980 übernahm er den elterlichen Weinbaubetrieb Jüttner in der Neustiftgasse

Weiterlesen »

Service rund um den Hund

Maria Enzersdorf. Egal, ob es um die Pflege von Hunden, um Hundetraining, um Hundezüchtung oder um Accessoires für die vierbeinigen Lieblinge geht – bei Gabriele Breimann ist man mit all diesen Anliegen an der richtigen Stelle. Bisher hat Gabriele Breimann ihr Service mobil angeboten. Seit kurzem kann man sie in ihrem neuen Geschäftslokal in der Maria Enzersdorfer Hauptstraße 30 besuchen. Bürgermeister Johann Zeiner hieß die Hunde-Expertin in ihrem neuen Geschäftslokal

Weiterlesen »

Bolschoi Don Kosaken treten in der Burg auf

Ihre Musik bringt nicht nur die russische Seele zum Schwingen. Wer je ein Konzert der Bolschoi Don Kosaken erlebt hat, kommt jedes Mal wieder. Am 22. Dezember tritt der Chor mit seinem Leiter Prof. Petja Houdjakov zum Weihnachtskonzert in der Neuen Burg in Perchtoldsdorf auf. Bereits zum wiederholten Mal. Der berühmte Männerchor Bolschoi Don Kosaken ist der einzige, der ausschließlich aus Opernsolisten besteht. Nach der Erkrankung von Serge Jaroff hat

Weiterlesen »

Weinsegnung im Schloss Hunyadi

Premiere feierte am 11. November abends eine Veranstaltung in Maria Enzersdorf: Die Marktgemeinde Maria Enzersdorf lud zur Weinsegnung in die Kapelle des Schlosses Hunyadi ein. Pater Elmar Pitterle von der Pfarre Maria Enzersdorf, der evangelische Pfarrer Markus Lintner und Pater Alexander Puchberger vom Franziskanerkloster segneten den Jungwein 2018, der von Maria Enzersdorfer Weinhauern mit in die Kapelle gebracht wurde. Musikalisch umrahmt wurde die Wort-Gottes-Feier von der Jugendband der Evangelischen Pfarre,

Weiterlesen »

Weihnachtsmarkt der SPÖ im Hyrtlhaus

Vom 30. November bis 2. Dezember findet im Hyrtlhaus neben der Burg in Perchtoldsdorf wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt der SPÖ-Frauen statt. Ausgestellt wird diverses Kunsthandwerk, von selbstgemachten Engerln und Kerzen bis zu aufwendigem Christbaumschmuck. Natürlich gibt es auch wieder jede Menge Bäckereien, Honig und Säfte zu kaufen. Die Besucherinnen und Besucher erwartet außerdem ein Bärenbuffet und andere kulinarische Angebote sowie Getränke. Der Weihnachtsmarkt ist am 30.11. von 16-19 Uhr, am

Weiterlesen »

Kampagne gegen Einsamkeit beim Heurigen

24 Winzer aus dem Traisental haben jetzt eine großartige Kampagne gestartet. Unter dem Motto „Schau rein und huck di zuwa“ ermuntern sie alleinstehende Menschen, sich beim Heurigen zu anderen dazuzusetzen. Oft sind ja gerade unter den Heurigenbesuchern viele Einsame, weil sie keinen Partner mehr haben oder noch nie einen hatten. Da hat man vielleicht Hemmungen, sich allein an einen Tisch zu setzen oder andere zu fragen, ob man sich dazusetzen

Weiterlesen »

Neuer Heuriger in Brunn am Gebirge

Brunn am Gebirge. Im Winter  haben sie in der Brunner Heugasse eine Wiese gepachtet und einen kleinen Weinbaubetrieb im Nebenerwerb gegründet. Um etwas gegen das Heurigensterben zu tun, wie sie betonen. Jetzt haben Tini Bauer und ihr Partner Gerhard Harrauer am Rennweg 41 einen Heurigen aufgemacht. Einen klassischen Buschenschank-Betrieb mit selbstgemachten kalten Speisen und Schmankerln. Ihren kleinen Weingarten wollen sie so biologisch wie möglich bewirtschaften, mit pilzresistenten Rebsorten (PIWIS), Bio-Kräuterbegrünung in den

Weiterlesen »