Pumptrack-Bahn in der Südstadt

Panoramafoto von der Baustelle

Maria Enzersdorf.  Fleißig gearbeitet wird zur Zeit trotz der tropischen Temperaturen am Freizeitgelände in der Südstadt – entsteht doch dort in den nächsten Wochen eine Pumptrack-Bahn.

Die Marktgemeinde Maria Enzersdorf investiert rund 70.000 Euro für die Jugend sowie Junggebliebene und errichtet am Areal des Freizeitgeländes eine sogenannte Pumptrack-Anlage – ein etwa 1,5m breiter Biketrail mit Wellen und weiteren Elementen, wie Steilwandkurven oder Sprüngen. Befahren werden kann der Pumptrack mit Rädern, aber auch mit Skateboards, Mini-Rollern und sogar Inline-Skates. Die Umsetzung des Projektes erfolgt mit der ortsansässigen Firma “Chase”, errichtet wird die Anlage von der Perchtoldsdorfer Firma M-Ramps.

Bei einem Lokalaugenschein vor Ort konnten sich Bürgermeister Johann Zeiner und Wirtschaftshofleiter Helmut Stöhr gemeinsam mit Chase-Geschäftsführer Peter Fröhlich von den Fortschritten der Bauarbeiten überzeugen. Diese schreiten trotz der Hitze schnell voran – die Eröffnung der Pumptrack-Bahn wird im Rahmen des SommerSchlussFestes am 28. September erfolgen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.