Mödling im Faschings-Ausnahmezustand

Die Mödlinger Faschingstage vom 22.-25. Februar unter dem Motto “Alles klar – Fasching ist nur einmal im Jahr!” nähern sich mit großen Schritten. Am Samstag, 22.2., übernimmt um 11:11 Uhr in der FUZO vor dem Rathaus Mödlings Herzog Heinrich XVIII. von Bürgermeister Hans Stefan Hintner den Stadtschlüssel und die Amtsgeschäfte. Mödlings Herzogspaar Heinrich XVIII. und Sonja I., sowie das Mödlinger Narrenvolk regieren dann bis zum Aschermittwoch die Stadt. Am Sonntag, 23.2.,

Weiterlesen »

Romeo und Julia bei den Sommerspielen Perchtoldsdorf

Die Sommerspiele Perchtoldsdorf bringen heuer vom 2. Juli bis 1. August die William Shakespeare Tragödie „Romeo und Julia“, die wohl berühmteste Liebesgeschichte der Weltliteratur. Zwei Familien bekämpfen sich seit Jahrzehnten bis aufs Blut. Ihre Feindschaft hat eine ganze Stadt in Aufruhr versetzt. Hass und Streit zum Trotz verlieben sich Romeo und Julia, die jungen Erben der verfeindeten Familien, ineinander. Mutig setzen sie sich über alle Widerstände hinweg und heiraten heimlich,

Weiterlesen »

Vizebürgermeister Andreas Stöhr verlässt Gemeindepolitik

Maria Enzersdorf. 33 Jahre seines Lebens widmete Andreas Stöhr der Öffentlichkeit. In verschiedensten Funktionen engagierte er sich für seinen Heimatort (Obmann eines Filmclubs, Vorstand des Fremdenverkehrs- und Verschönerungsvereins, Gemeinderat) und einige Zeit für seinen damaligen Wohnort Wien. Nach seiner Rückkehr nach Maria Enzersdorf war er seit 2010 wieder im Gemeinderat vertreten, auch als Gemeindevorstand und Obmann des Wirtschaftsausschusses, die letzten fünf Jahre auch als 1. Vizebürgermeister. Unter ihm war es den AKTIVEN gelungen, einen neuen Weg

Weiterlesen »

Arbeitsübereinkommen im Maria Enzersdorfer Gemeinderat

Maria Enzersdorf. In einem Arbeitsübereinkommen haben die VP Maria Enzersdorf, die AKTIVEN und die SPÖ die Grundlagen für eine weitere Zusammenarbeit ihrer Fraktionen im Gemeinderat festgelegt. Neben der Verteilung der Aufgaben und Funktionen im Gemeinderat und weiteren Gremien der Marktgemeinde wurden auch Zielsetzungen und Schwerpunkte der gemeinsamen Arbeit für die nächsten Jahre festgehalten. Neben bereits anstehenden Aufgaben im Bereich der Infrastruktur (Wasserleitungs- und Kanalnetz in der Stojanstraße und Teilen der Südstadt) bildet auch die Sicherung von Lebensqualität

Weiterlesen »

Muss in Perchtoldsdorf neu ausgezählt werden?

Perchtoldsdorf. Eine einzige Stimme hat der ÖVP bei der letzten Gemeinderatswahl die absolute Mehrheit in Mandaten gesichert (19 von 37). Das erfolgte auf Kosten der Grünen, die nun ein ursprünglich 7. Mandat wieder verloren haben und deshalb die Wahl anfechten. Unterstützt wird die Wahlanfechtung auch von den Neos, wie diese in einer Aussendung mitteilen. Ein wesentlicher Grund für die Fehleranfälligkeit, so die Neos, sei das komplizierte niederösterreichische Wahlsystem sowie die nichtamtlichen

Weiterlesen »

Heurigen Zeitung: Wo unsere Jungwinzer ausgebildet werden

Am Dienstag (4.2.) erscheint sie  – die neue Ausgabe der Heurigen Zeitung. Hauptstory ist ein großer Bericht über die Wein- & Obstbauschule Krems, wo viele junge Winzerinnen und Winzer aus Perchtoldsdorf und Brunn  ihre profunde Ausbildung absolviert haben und absolvieren. Weiters stellen wir Ihnen eine liebenswerte und traditionsreiche Vereinigung vor – die Hoch- und Deutschmeister 1809 Perchtoldsdorf. Faschingszeit ist Sektzeit. Getreu diesem Motto informieren wir über einige interessante historische Details

Weiterlesen »

Gute Stimmung am Seniorenkränzchen

Maria Enzersdorf. Am 24. Jänner lud die Marktgemeinde Maria Enzersdorf zum Kränzchen für Junggebliebene ins Schloss Hunyadi. Zur Musik von „2Geris4Music“ unterhielten sich die Gäste bestens, freuten sich über eine herrliche Verpflegung und auch über den Besuch des Faschingsprinzenpaars aus Perchtoldsdorf, Marlene I. und Hans II., hinter dem sich Maria Enzersdorfs Bundesrätin und GfGR Marlene Zeidler-Beck samt Ehegatten Hans versteckt. Gemeinsam mit Bürgermeister Johann Zeiner wurde ein Abend lang bei beschwingter Stimmung das Tanzbein geschwungen.

Weiterlesen »

Politisches Erdbeben in Perchtoldsdorf

Perchtoldsdorf. Bei der NÖ-Gemeinderatswahl hat die ÖVP unter Bürgermeister Martin Schuster eine herbe Niederlage erlitten. Sie verlor 11,68 % (!) der Stimmen und damit die absolute Mehrheit. Sie hat jetzt “nur” mehr 47,13%. Das bedeutet ein Minus von 5 Mandaten, von 23 auf 18. Die großen Sieger der Wahl sind die Grünen (17,5%,+ 6,91%, + 3 Mandate auf nunmehr 7) und die Bürgerliste unter Gabriele Wladyka (12,52%, + 6,7%, +

Weiterlesen »

300 Gäste feierten den Bürgerball im Schloss Hunyadi

Maria Enzersdorf. Am 17. Jänner lud die Marktgemeinde Maria Enzersdorf mit Bürgermeister Johann Zeiner und den beiden Vize-Bgm. Andreas Stöhr und Michaela Haidvogel an der Spitze zum Bürgerball ins Schloss Hunyadi. In einem festlich dekorierten Schloss feierten über 300 Ballgäste eine rauschende Ballnacht, die von der Tanzschule Fränzl eröffnet und von der Band Broadway musikalisch begleitet wurde. Um Mitternacht sorgte Elisabeth Engstler für eine gelungene Mitternachtseinlage. Bei der Tombola mit vielen Preisen aus der

Weiterlesen »

Wladyka: “Ohne uns gäbe es keine einzige Bausperre”

Wem verdankt Perchtoldsdorf die Bausperren? Diese Frage beschäftigt eine Woche vor der Gemeinderatswahl am 26. Jänner die Ortspolitik. ÖVP-Bürgermeister Martin Schuster kontert in seiner Wahlbroschüre der Bürgerliste, die die Bausperren für sich reklamiert und schreibt, dass er vor einigen Jahren im Land eine Bebauungsdichte von maximal 2 Wohneinheiten für das Perchtoldsdorfer Ortszentrum im Land durchgesetzt habe. “Das geschah nicht auf Zuruf der Perchtoldsdorfer Opposition”, heißt es in der ÖVP-Broschüre. Ein

Weiterlesen »