„Der Junge Hiata 2021“ ist da

Perchtoldsdorf: Mit dem „jungen Hiata“ krönen die Perchtoldsdorfer Weinhauer ihre wohl intensivste und schönste Jahreszeit, die „Huatzeit“. Um den glanzvollen Abschluss der „Huatzeit“ mitfeiern zu können, sind die qualitativ hochwertigen jungen Jahrgänge bei den Heurigenbetrieben ab Hof oder in der Ortsvinothek am Marktplatz erhältlich.  Die Perchtoldsdorfs Weinhauer sind zufrieden, die heurige Ernte brachte gute Ergebnisse in Menge und Qualität mit sich. Besonders hohe Maßstäbe wurden auch beim „Jungen Hiata 2021“

Weiterlesen »

Auto brannte lichterloh in der Garageneinfahrt

Perchtoldsdorf: Ein Pkw in Vollbrand forderte den Einsatz der Feuerwehr in Perchtoldsdorf. In einer Garageneinfahrt eines Einfamilienhauses geriet das Fahrzeug aus ungeklärter Ursache in Brand. Durch die sofortigen Löschmaßnahmen des Atemschutztrupps konnte ein Übergreifen der Flammen auf die beiden angrenzenden Wohnhäuser verhindert werden. Der Pkw konnte mit Hilfe von Wasser und Schaum nach wenigen Minuten abgelöscht werden. Um 00:42 Uhr am Sonntag (28.11.) wurde die Freiwillige Feuerwehr Perchtoldsdorf zu einem

Weiterlesen »

Sportplatz jetzt rot statt grün

Brunn am Gebirge: Die Marktgemeinde Brunn am Gebirge hat den Hartplatz am Gelände des neuen Freizeitparks um 55.000 Euro sanieren lassen. Der Boden musste komplett getauscht werden und erstrahlt nun in roter statt grüner Farbe. Auch die Bandenanlagen und Basketballbretter wurden gewechselt bzw. gestrichen. „22 Jahre hat der Belag seinen Dienst getan“, weiß gf. GR DI (FH) Dieter Zelber, Referent für Jugend und Sport, „das war damals wie heute eine sehr gute Investition in

Weiterlesen »

Fuhrpark am Wirtschaftshof wurde modernisiert

Brunn am Gebirge: Die alte Kehrmaschine und ein Winterdienst-Traktor der Marktgemeinde Brunn am Gebirge haben ausgedient und wurden durch zwei moderne Fahrzeuge ersetzt. „Besonders am Wirtschaftshof ist es wichtig, am neuesten Stand zu bleiben, um für die Bevölkerung stets volle Einsatzbereitschaft zu gewährleisten“, sagt Bürgermeister Dr. Andreas Linhart. Die neue Kehrmaschine CityCat 5006 hat ein Fassungsvermögen von fünf Kubikmetern und ist mit einem Hochdruckreiniger und einem Laubsauger ausgestattet. Kostenpunkt: 183.000 Euro. Der Winterdienst-Traktor komplettiert den

Weiterlesen »

Gewinnen Sie 2 Tickets für die Bolschoi Don Kosaken am 19.12. in der Burg!

Wer je ein Konzert von ihnen miterlebt hat, wird begeistert sein. Und wiederkommen. Am Sonntag, dem 19. Dezember, treten die Bolschoi Don Kosaken unter der Leitung von Prof. Petja Houdjakov in der Burg Perchtoldsdorf auf. Das Konzert findet laut Auskunft des Veranstalters trotz derzeitigem Lockdown statt. Die ausgebildeten Opern- und Kammersänger, alle russischstämmig und fast ausschließlich im Westen lebend, präsentieren russisch-orthodoxe sakrale Gesänge und deutsche Weihnachtslieder mit viel Gefühl und

Weiterlesen »

Neue Heurigenzeitung jetzt online auf heurigenzeitung.at

Der neuerliche Corona-Lockdown hat auch Auswirkung auf die regelmäßig erscheinende und bei den Gästen äußerst beliebte Heurigenzeitung. Diese erscheint am 22. November und hätte dann wie immer sofort an die Heurigen ausgeliefert werden sollen. Da die Lokale aber leider bis 12. Dezember geschlossen haben, kann die Zeitung erst ab 13. Dezember verteilt werden. Bei Raiffeisen und Oberbank sowie einigen anderen Stellen wird sie schon früher erhältlich sein. Bereits jetzt kann

Weiterlesen »

Eröffnung der Brunner Pumptrack-Anlage

Brunn am Gebirge: Die Pumptrack-Anlage im Freizeitgelände der Marktgemeinde Brunn am Gebirge, hinter dem Tennisclub (TC-Brunn) gelegen, wurde unter Beisein geladener Gäste sowie Rollsport-Profis von Bürgermeister Dr. Andreas Linhart und Mitgliedern des Brunner Gemeinderates feierlich eröffnet. Die sogenannte „Pumptrack“ kann mit allen möglichen Rollsportgeräten, wie beispielsweise Räder, Roller oder Skateboards, befahren werden und ist in einen Fünf-Zonen-Bereich eingeteilt. Der etwa zwei Meter breite „Biketrail“ hat eine Länge von 300 Metern und ist mit Wellen und weiteren Elementen,

Weiterlesen »

Weinsegnung & Weinverkostung im Schloss Hunyadi

Maria Enzersdorf. Nach einem Jahr Corona bedingter Pause konnte die Marktgemeinde Maria Enzersdorf heuer wieder zur Weinsegnung ins Schloss Hunyadi einladen. Diakon Josef Ruffer und der evangelische Pfarrer Markus Lintner feierten einen ökumenischen Wortgottesdienst, der von der Blasmusik Maria Enzersdorf musikalisch begleitet wurde. Nach der Segnung und dem Schlusslied, dem Maria Enzersdorfer Heurigenlied „In Maria Enzersdorf da wächst ein Tröpferl“, gab es im Säulensaal eine Weinverkostung, bei der man das eine oder andere gute Tröpfchen,

Weiterlesen »

Kulturtage in Maria Enzersdorf

  Am vergangenen Wochenende lud die Marktgemeinde Maria Enzersdorf zu den von Kulturgemeinderat Horst Kies initiierten Kulturtagen im Schloss Hunyadi, die heuer – nach einem Jahr Pandemie bedingter Pause – zum 23. Mal stattfanden. Maria Enzersdorfer Künstlerinnen und Künstler präsentierten ihre Werke und ihr Können. Es gab unzählige tolle Bilder, aber auch Schmuck, Karten und Tücher zu bewundern. Konzerte, Lesungen und Tanzvorführungen rundeten das Kulturprogramm ab. Die Eröffnung der Kulturtage übernahm heuer das junge Musikerinnen-Trio

Weiterlesen »

Hiataeinzug fast wie in alten Zeiten

Gäbe es nicht diese verdammte Pandemie, so wäre es ein noch schöneres Fest geworden. So stand der Hiataeinzug in Perchtoldsdorf, Weltkulturerbe und größtes Erntedankfest des Landes, diesmal ganz im Zeichen strengster Sicherheitsmaßnahmen. Die Feuerwehr sicherte alle Zugänge zum Marktplatz ab und kontrollierte jeden, der auf den Marktplatz wollte. 3G-Nachweis, Personalausweis und Registrierpflicht. Dann gab’s ein weißes Armbanderl. Ohne das ging nichts. Der überwiegende Teil der Besucherinnen und Besucher nahm diese

Weiterlesen »