Ehrenbürgerin und Kammerschauspielerin Elfriede Ott verstorben

Anlässlich ihres 90. Geburtstages bekam Elfriede Ott ihren eigenen Weg am Liechtenstein. Mit ihr feierten Sohn Goran David, der ehemalige Vizebürgermeister Oliver Reith, Bürgermeister Johann Zeiner, Vizebürgermeister Andreas Stöhr und Pater Stephan Kitzmüller von den Franziskanern. Foto: Gemeinde

Maria Enzersdorf. Am 11. Juni feierte sie noch ihren 94. Geburtstag, einen Tag später schloss sie für immer ihre Augen: Die Ehrenbürgerin von Maria Enzersdorf, Kammerschauspielerin Prof. Elfriede Ott, ist verstorben

Am 11. Juni 1925 geboren, nahm Elfriede Ott schon früh Schauspiel-Unterricht, debütierte bereits im Alter von 19 Jahren am Burgtheater und spielte an der Seite von Größen wie Curd Jürgens, Oskar Werner und Raoul Aslan. 1958 fand sie eine neue schauspielerische Heimat am Theater in der Josefstadt, dem sie bis zu ihrem Bühnenabschied 2011 treu blieb.

Doch die Theaterbretter waren nicht ihre einzige Bühne, auch das Fernsehen und das Kabarett waren ihr Zuhause. Elfriede Ott war eine der wichtigsten Vertreterinnen des klassischen Wiener Genres, vor allem mit ihrem ersten Ehemann Ernst Waldbrunn und ihrem Lebensmenschen Hans Weigel konnte sie ihre Kreativität ausleben.

1983 gründete Elfriede Ott gemeinsam mit Hans Weigel die Maria Enzersdorfer Festspiele, Festspiele in jenem Ort, in dem sie auch gerne lebte: 30 Jahre lang begeisterte sie ihr Publikum mit „Nestroy auf Liechtenstein“.

In Anerkennung ihrer besonderen Verdienste hat die Marktgemeinde Maria Enzersdorf Kammerschauspielerin Prof. Elfriede Ott 1995 die Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde verliehen. Anlässlich ihres 90. Geburtstages wurde der Hauptweg vor der Burg und dem Schloss Liechtenstein zur „Elfriede Ott-Promenade“.

Nun trauert die Marktgemeinde Maria Enzersdorf um eine ihrer bekanntesten Töchter: Die Marktgemeinde Maria Enzersdorf wird Prof. Elfriede Ott, ihrem Wirken und ihren Werken stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.