Gemeindebund Mödling mit neuem Obmann Ferdinand Köck

Vizepräsident des NÖ Gemeindebundes ÖKR LAbg Karl Moser, Jan Cenelic, Michaela Vogl, Obmann Bgm Ferdinand Köck, LAbg Bgm Martin Schuster, Foto: VP Bezirk Mödling

Der NÖ Gemeindebund Mödling hat in seiner Bezirksversammlung in Perchtoldsdorf am 20.2. den Nachfolger der ausgeschiedenen Obfrau Bgm. a.D. Michaela Vogl gewählt.

Ferdinand Köck, der Bürgermeister von Gumpoldskirchen, ist einstimmig zum neuen Obmann gewählt worden.

Der NÖ Gemeindebund ist die Serviceeinrichtung und Interessensvertretung von über 200 Gemeinderäten im Bezirk Mödling und somit die stärkste Vertretung der Interessen der Gemeinden auf kommunaler Ebene.

„Es gibt eine Vielzahl an Herausforderungen, die wir auf kommunaler Ebene gemeinsam zu lösen haben. Ich freue mich auf die Tätigkeit für unsere Gemeinden im Bezirk“, so der neue Obmann Bgm. Ferdinand Köck. 

VP-Bezirksparteiobmann LAbg. Bgm. Martin Schuster bedankte sich in seiner Ansprache für die Leistungen der ausgeschiedenen Obfrau, welche als Dankeschön für ihre langjährige Tätigkeit den Ehrenring des Gemeindebundes überreicht bekam.

Der ebenfalls ausgeschiedene Kassier Jan Cernelic wurde mit dem silbernen Ehrenzeichen ausgezeichnet.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.