Neue Ampel für Blinde und Sehbehinderte

Christine Hinkel (2.v.l.) ist sehbehindert und freut sich über die neue Ampel, Foto: Gemeinde

Maria Enzersdorf:  An der Kreuzung Hauptstraße mit der Josef Leeb-Gasse wurde in den Sommermonaten ein sogenanntes taktiles Leitsystem (funktioniert mittels Berührung) für blinde und sehbehinderte Menschen installiert. Signalgeber wurden montiert, taktile Bodenmarkierungen aufgebracht. Gleichzeitig wurden vom Land NÖ die Hauptmaste der Ampelanlage erneuert.

Eine, die sich über die neue Ampelausstattung  in der Hauptstraße sehr freut ist, Christine Hinkel, die sehbehindert ist, nur wenige Meter entfernt wohnt und nun gefahrlos die Kreuzung queren kann. Gemeinsam mit ihrer Schwester Johanna Tinkel bedankte sie sich bei Bürgermeister Johann Zeiner sowie Franz Grill und Manfred Kleiner von der Infrastruktur-Abteilung der Gemeinde für die hilfreiche Neuerung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.