Neugestalteter Riemerschmidpark wurde eröffnet

Eröffnung mit vielen prominenten Gästen, Anrainern und Gemeindemitarbeitern

Schon vor längerer Zeit hat die Marktgemeinde Maria Enzersdorf den Park in der Riemerschmidgasse hinter dem ehemaligen Gemeindeamt neu gestaltet. Miteingeflossen in die Neugestaltung sind auch Anregungen der AnrainerInnen und so entstand eine Grünoase mit viel Flair.

Ein neuer, geschotterter Weg führt nun durch den Park, eine Wasserstelle wurde errichtet, Himbeer-, Brombeer- und Ribiselsträucher laden zum Naschen ein. Damit das Gras und die Pflanzen im Park prächtig gedeihen können, wurde auch eine Bewässerungsanlage verlegt.

All diese Arbeiten erfolgten in Eigenregie durch den Maria Enzersdorfer Wirtschaftshof unter der Leitung von Helmut Stöhr und seinem Stellvertreter Klaus Jungwirth.

Die offizielle „Eröffnung“ des Parks hätte eigentlich schon viel früher stattfinden sollen, das Coronavirus machte diesem Ansinnen einen Strich durch die Rechnung. Am 24. Juni war es dann aber soweit: Bürgermeister Johann Zeiner, die Vizebürgermeister Michaela Haidvogel und Markus Waldner, zahlreiche Gemeinderäte und viele AnrainerInnen kamen in den Park, um sich gemeinsam auf die gelungene Neugestaltung des Parks in der Riemerschmidgasse anzustoßen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.