Neuer Gemeinderat in Maria Enzersdorf: Markus Waldner

Bürgermeister Johann Zeiner und Vizebürgermeister Andreas Stöhr heißen Markus Waldner als neuen Maria Enzersdorfer Gemeinderat willkommen.

Markus Waldner wird der Nachfolger von Helmo Pape als Gemeinderat der AKTIVEn in Maria Enzersdorf. Papa hat vor kurzem sein Gemeinderatsmandat aufgrund eines Wohnortwechsels niedergelegt.

Bürgermeister Johann Zeiner und Vizebürgermeister Andreas Stöhr hießen das neue Mitglied im Maria Enzersdorfer Ortsparlament herzlich willkommen, das nun zwar im Gemeinderat neu, in Maria Enzersdorfer aber keineswegs unbekannt ist.

Markus Waldner lebt seit seiner Geburt in Maria Enzersdorf, ist verheiratet und patchworkt mit drei Kindern. Viele Jahre lang war er bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv und spielte in der Blasmusik Maria Enzersdorf. Derzeit führt er als Obmann des Österreichischen Kameradschaftsbundes den Ortsverband Maria Enzersdorf an.

Nach dem Abschluss seines Grundwehrdienstes im Jahr 1991 blieb er dem Bundesheer als Unteroffizier treu. Seit 2008 ist er dort im Controlling, in der Organisationsentwicklung und im Prozess-Management der Logistik tätig.

Als Gemeinderat möchte Markus Waldner seine Erfahrungen aus dem öffentlichen Dienst miteinbringen, vor allem seine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse mit in seine Ausschussarbeit einfließen lassen. In die Ausschüsse des Gemeinderats wird Markus Waldner in seiner ersten Sitzung am 13. Juni gewählt – vorgesehen ist seine Mitarbeit in den Ausschüssen für Finanzen, für Infrastruktur sowie im Prüfungsausschuss.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.