SPÖ-Altgemeinderat Franz Hoberger gestorben

Franz Hoberger, Foto: SPÖ

Der Geschäftsführende Gemeinderat a. D. und Ehrenobmann der SPÖ Perchtoldsdorf Franz Hoberger ist am 29. April im 95. Lebensjahr gestorben.

Mit dem Tod von  Franz Hoberger hat die SPÖ Perchtoldsdorf einen schweren Verlust erlitten. Bis zu seinem Ableben war Hoberger am politischen Geschehen in Perchtoldsdorf interessiert und stand der SPÖ Perchtoldsdorf als Ehrenobmann mit Rat und Tat zur Seite.

Der Sozialversicherungsangestellte Franz Hoberger wurde 1970 in den Perchtoldsdorfer Gemeinderat gewählt. Noch im selben Jahr rückte er als Sozialreferent in den Gemeindevorstand auf. In seine Amtszeit fällt neben der Ausweitung des kommunalen Gesundheitsangebotes die Verschwisterung Perchtoldsdorfs mit Donauwörth, die ihm ein besonderes und weit über den politischen Bereich hinausgehendes Anliegen war. Seiner SPÖ stellte er sich als Ortsvorsitzender zur Verfügung und gehörte bis 1985 der Perchtoldsdorfer Gemeindevertretung an. Die feierliche Beisetzung findet am 22. Mai, 13:00 Uhr am Perchtoldsdorfer Friedhof statt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.