EU-Spitzenkandidat Lukas Mandl: „NÖ profitiert am meisten von der EU“

Der niederösterreichische ÖVP-EU-Spitzenkandidat Lukas Mandl (39) zieht durch die Lande, um bei der EU-Wahl am 26. Mai für sich zu werben. Denn die ÖVP ist die einzige Partei, bei der nur die Vorzugsstimmen zählen, egal an welcher Stelle jemand gereiht ist. Die Kurz-Partei hat insgesamt 42 Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt, von denen aber nur 5 den Einzug in Brüsseler EU-Parlament schaffen können. Insgesamt werden von allen österreichischen Parteien 18 Abgeordnete

Weiterlesen »

SPÖ-Altgemeinderat Franz Hoberger gestorben

Der Geschäftsführende Gemeinderat a. D. und Ehrenobmann der SPÖ Perchtoldsdorf Franz Hoberger ist am 29. April im 95. Lebensjahr gestorben. Mit dem Tod von  Franz Hoberger hat die SPÖ Perchtoldsdorf einen schweren Verlust erlitten. Bis zu seinem Ableben war Hoberger am politischen Geschehen in Perchtoldsdorf interessiert und stand der SPÖ Perchtoldsdorf als Ehrenobmann mit Rat und Tat zur Seite. Der Sozialversicherungsangestellte Franz Hoberger wurde 1970 in den Perchtoldsdorfer Gemeinderat gewählt.

Weiterlesen »

Tschechows “Onkel Wanja” bei Sommerspielen

Perchtoldsdorf. In seiner sechsten Spielzeit geht Intendant und Regisseur Michael Sturminger mit einem unvergänglichen Meisterwerk der Theaterliteratur in die neue Saison der Sommerspiele Perchtoldsdorf. Diese finden vom 27.6. bis 27.7. 2019 vor der Burg statt. Mit „Onkel Wanja“, eines der berühmtesten Stücke Anton Tschechows, bringt Sturminger erstmals einen russischen Klassiker auf die Bühne der Sommerspiele. Onkel Wanja“ wirft großen Lebensfragen auf, aber das Stück – einstmals von Tschechow als Komödie

Weiterlesen »

95 Goldmedaillen für Perchtoldsdorfer Weinhauer

Das Goldene Dorf Perchtoldsdorf!  51 Goldene bei der Prämierungsweinkost der Thermenregion, 44 Mal Gold bei der Landesweinkost in Niederösterreich. Das hohe Qualitätsbewusstsein der wahrscheinlich größten Heurigengemeinde der Welt wird von fachkundigen Experten national und über die Grenzen hinaus als top bewertet.  Bei der diesjährigen Prämierungsweinkost des Weinforums Thermenregion gingen sogar drei Winzer als Sortensieger hervor (noe24.at hat berichtet). Andreas Zechmeister überzeugte die Jury mit seinem Gemischten Satz 2018, das Weingut Drexler-Leeb

Weiterlesen »

Muttertagsfeier im Schloss Hunyadi

Als Dank für ihr Engagement für ihre Familien lud die Marktgemeinde Maria Enzersdorf am gestrigen Nachmittag alle Mütter und Großmütter zur Muttertagsfeier ins Schloss Hunyadi ein. Der Riefelsaal war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Bürgermeister Johann Zeiner die Gäste begrüßte. Die Kinder des Hortes Altort und der Schulchor der Volksschule Altort begeisterten mit ihren Darbietungen und überreichten kleine Geschenke. Danach verbrachte man gemütliche Stunden bei geselligem Plaudern.

Weiterlesen »

Älteste Maria Enzersdorferin wurde 106 Jahre alt!

1913 – das ist das Geburtsjahr der Südstädterin Margarethe Neuberger. So feierte die rüstige Dame nun ihren unglaublichen 106. Geburtstag – und dies gemeinsam mit Verwandten und Freunden in ihrer eigenen Wohnung in der Hohen Wand-Straße. Natürlich drückt und zwickt es hier und dort ein bisschen, doch wenn man die erste weibliche Geigerin des Radio Symphonie Orchesters besucht, würde man das wahre, hohe Alter nie vermuten. Davon konnten sich auch

Weiterlesen »

Maria Enzersdorf ist NÖ Jugend-Partnergemeinde

Vor kurzem durfte sich die Marktgemeinde Maria Enzersdorf über eine besondere Auszeichnung freuen: Sie wurde vom Land Niederösterreich durch Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister zur NÖ Jugend-Partnergemeinde ernannt. So wurde ein Zeichen gesetzt, das das Engagement der Gemeinde für seine Jugend, für seine jungen Mitbürgerinnen und Mitbürger hervorhebt. Was tut Maria Enzersdorf für seine Jugend? An dieser Stelle seien neben den Förderungen zahlreicher Vereine, die sich der Jugendlichen annimmt, auch die Errichtung

Weiterlesen »

Perchtoldsdorf ist teuerstes Pflaster von Niederösterreich

Das exklusivste Pflaster Niederösterreichs findet man im südlichen und westlichen „Speckgürtel“ der Bundeshauptstadt Wien. Die Gemeinden Perchtoldsdorf und Hinterbrühl bieten mit jeweils 1.000 Euro pro Quadratmeter die teuersten Grundstücke im Land. Das berichtet der NÖ Wirtschaftspressedienst unter Berufung auf das Wirtschaftsmagazin Gewinn. Die Zahlen gehen aus Preisangaben von Gemeinden und Maklern, echten Kaufpreisdaten aus den Grundbüchern sowie statistischen Berechnungen der Technischen Universität Wien hervor. Hinter Perchtoldsdorf und Hinterbrühl rangiert die Stadt

Weiterlesen »

Alexander Nowotny neuer ÖAAB Obmann von Mödling

Auf ihrem Bezirkstag in Brunn am Gebirge wählte die ÖAAB Bezirksgruppe Mödling Alexander Nowotny zu ihrem neuen Obmann. Der geschäftsführende Gemeinderat und ÖAAB-Obmann von Perchtoldsdorf folgt damit Hans Stefan Hintner, dem Bürgermeister von Mödling, der Ehrenobmann des ÖAAB Mödling wurde. Dem neuen NÖAAB-Obmann zur Seite stehen, neben dem 10 köpfigen Vorstandsteam, vier Obmann-Stellverteter, die ihn in seiner neuen Funktion tatkräftig unterstützen werden: Michaela Haidvogel, Vizebürgermeisterin von Maria Enzersdorf, Katharina Hussian,

Weiterlesen »

4000 strömten zum Indianerfest in Perchtoldsdorf

Das alljährliche Indianerfest am 1. Mai in Perchtoldsorf hat wieder alle Rekorde gebrochen. Mehr als 4000 Besucher, vorwiegend Familien mit ihren Kindern, haben bei strahlendem Wetter das Fest im Zellpark genossen. Ponyreiten, Streichelzoo und Hüpfburgen sowie zahlreiche andere Vergnügungen haben Kinderherzen erfreut. Die Erwachsenen haben sich beim Grill- und Bierstand sowie mit gutem Kaiserschmarrn gelabt. Zahlreiche Organisationen, wie das Rote Kreuz mit einer Hundestaffel, das Hilfswerk und Kinderattraktionen durch die

Weiterlesen »