Heurigenwirt Mayer muss Corona-Info-Heurigen absagen

Der für 29. Oktober angesagte Corona-Infoabend der Bürgerliste Wladyka mit dem Arzt DDr. Jaroslav Belsky (siehe Beitrag weiter unten) wurde vom Heurigenwirt Mayer abgesagt. “Ich habe, als der Termin bekannt wurde, sehr viele negative Reaktionen bekommen, darunter auch von vielen Stammgästen, und kann es mir deshalb als politisch neutraler Betrieb nicht leisten, die Veranstaltung in meinem Haus durchführen zu lassen”, sagt Hausherr Mayer. Aus Sicht des Heurigenwirtes ist diese Entscheidung

Weiterlesen »

Open Air Fest beim Schlösschen auf der Weide

Maria Enzersdorf. In den letzten Monaten wurde im und am Schlösschen auf der Weide eifrig gearbeitet. Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen wurden gesetzt, um das Schlösschen in altem Glanz wiederauferstehen zu lassen. Der Abschluss der Arbeiten soll nun am 23. Oktober um 16 Uhr im Rahmen einer Open Air-Veranstaltung gefeiert werden. Die Arbeiten am Schlösschen umfassten neben der deutlich sichtbaren Fassadensanierung auch eine Restaurierung der Fenster und Wetterbalken sowie einer Erneuerung des Bodens im Inneren und dem Einbau

Weiterlesen »

Corona-Infoabend beim Heurigen Mayer

Zu einem sicherlich interessanten und wahrscheinlich auch diskussionsreichen Informationsabend über Corona lädt die Perchtoldsdorfer Bürgerliste am 29. Oktober um 18.00 Uhr beim Heurigen Mayer in der Brunnergasse 38 in Perchtoldsdof ein. Der Arzt DDr. Jaroslav Belsky aus Wien macht einen Corona-Datencheck und nimmt Stellung zu folgenden Fragen: Wie gefährlich ist Covid-19 wirklich? Was kann der PCR-Test? Droht eine Impfpflicht?  Sind MNS-Masken schädlich? Da nur eine begrenzte Zahl von Gästen zugelassen

Weiterlesen »

Bilder und Porzellan im Schloss Hunyadi

Am vergangenen Wochenende konnte man im Schloss Hunyadi Bilder & Porzellan, Landschaften und Impressionen bewundern. Dies verdankten die Besucher dem Maria Enzersdorfer Künstler und Grafiker H.G. Scharf und dem Perchtoldsdorfer Künstler G.F. Bauer, die in den Räumen des Schlosses ihre Werke präsentierten. Bürgermeister Johann Zeiner, die Vizebürgermeister Michaela Haidvogel und Markus Waldner, Kulturgemeinderat Horst Kies sowie Perchtoldsdorfs Bürgermeister LAbg. Martin Schuster besuchten die beiden Künstler und bewunderten die Schau, die von der Kulturabteilung der Marktgemeinde Maria

Weiterlesen »

LH Mikl-Leitner macht Unternehmen Mut für Zeit nach Corona

„Aktuell kennt die Politik nur ein Thema: Corona. Die Überwindung der Pandemie erfordert aktuell unsere gesamte Aufmerksamkeit. Wesentlich ist aber auch die Zeit danach – denn es kommt der Tag, an dem wir Corona hinter uns lassen werden. Mein Team und ich sind in den nächsten Wochen unterwegs im Land und führen intensive Gespräche mit Unternehmern, Arbeitnehmervertretern, Meinungsbildnern und Gemeindeverantwortlichen, um zu erfahren, wo der Schuh drückt und welche Hebel

Weiterlesen »

Perchtoldsdorfer Bürgerliste fordert Ende aller Corona-Maßnahmen

“Die Perchtoldsdorfer Bürgerliste bemüht sich seit Anfang der angeblichen Corona-Pandemie um Aufklärung”, schreibt Gabriele Wladyka in einer Aussendung. Jetzt verlangt die militante Impfgegnerin (ihre ganze Familie inkl. der im Dezember mit 101 Jahren verstorbenen Mutter wurde angeblich nie geimpft und ist angeblich pumperlgesund) und Corona-Verharmloserin/Leugnerin einen sofortigen Stopp der Corona-Maßnahmen. “Viele Monate lang werden wir bereits verschiedenen Zwangsmaßnahmen ausgesetzt, ohne dass es irgendeinen Nachweis gibt, dass diese was nützen. Dafür

Weiterlesen »

Neuer Imam im Atib Verein Mödling

  Maria Enzersdorf. Der Atib Verein Mödling (türkisch islamische Union für kulturelle und soziale Zusammenarbeit mit über 60 Standorten in ganz Österreich) mit Sitz in der Maria Enzersdorfer Grenzgasse konnte vor kurzem einen neuen Imam begrüßen. Der in Wien geborene Ahmed Hüdai Erkmen ist Nachfolger von Hüseyin Köklü. Da dem Verein eine gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde in Maria Enzersdorf ein wichtiges Anliegen ist, stattete der Imam gemeinsam mit Atib-Vorstand Özkan Öztürk und Gemeinderätin

Weiterlesen »

Maria Enzersdorf fördert Maturanten mit 500 €

Wer sich entscheidet, im Rahmen der Matura eine Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) mit einem Themenbezug zu Maria Enzersdorf zu verfassen, kann mit 500 Euro gefördert werden. Die Marktgemeinde Maria Enzersdorf hat als erste Gemeinde in der Region beschlossen, junge Menschen bei ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeit zu unterstützen. Wie funktioniert das? Wer sich entscheidet, seine VWA zu einem Maria Enzersdorf betreffenden Thema zu verfassen (zum Beispiel zur Ortsgeschichte, Umwelt, Verkehr/Infrastruktur, Sport/Gesundheit, Kultur, Mitbestimmung in der Gemeinde oder Digitalisierung

Weiterlesen »

Perchtoldsdorf: Strengere Bauvorschriften, mehr Grün

Die Gemeinde plant diverse Veränderungen betreffend Raumordnung und Bebauung. Diese Änderungen liegen am Gemeindeamt bis 26. Oktober zur allgemeinen Einsicht auf. Und das sind die einzelnen Maßnahmen, um die es geht: Die Bevölkerungszahl soll 18.000 nicht übersteigen. Tatsächlich werden dem unbegrenzten Bauen Grenzen gesetzt. Auf vielen Grundstücken, vor allem im Bauland-Kerngebiet, dürfen nur mehr 6 Wohnungen errichtet werden. Die Zahl der notwendigen Parkplätze wird reduziert. Mussten früher bei 6 Wohnungen 11 Stellplätze errichtet

Weiterlesen »

SPÖ-Urgestein Hans Karl Uhl gestorben

Schock und Trauer in der niederösterreichischen und Perchtoldsdorfer SPÖ, aber auch weit darüber hinaus: Am 25. September ist der ehemalige Gemeinderat und Landtagsabgeordnete Hans Karl Uhl friedlich eingeschlafen, wie SPÖ-Ehrenvorsitzender GR Mag. Anton Plessl in einer Aussendung mitteilt. Uhl stand im 78. Lebensjahr. Er hinterlässt seine Frau Traude, seinen Sohn Hans Peter und einen Enkelsohn. Hans Karl Uhl, gebürtiger Wiener, wurde in ärmlichste Verhältnisse hineingeboren, erlernte den Beruf des Maschinenschlossers

Weiterlesen »